Programm

Der Münchner TV-Sender begeistert sein Publikum mit emotionalen und vielseitigen Unterhaltungsformaten. Erfolgreiche Daily Soaps ziehen die Zuschauer über Mediengrenzen hinweg in ihren Bann. Die Doku-Soaps bei RTLZWEI zeigen hautnah das echte Leben. Hinzu kommen erstklassige Serien und echte Kino-Highlights. Hochwertige Reportagen und Magazine bieten eine spannende Vielfalt an faszinierenden Themen. Daneben überzeugt der Sender mit seinem modernen Nachrichtenkonzept.

2018 erzielte RTLZWEI einen Marktanteil von 5,4 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und 7,5 Prozent in der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen. Der Sender ist im deutschsprachigen Raum breit aufgestellt und verfügt in Österreich und der Schweiz über länderspezifische On-Air-Auftritte.

Aktuelle Programm-Highlights

Video wird geladen.

#FinalefürAlle: Das langersehnte Finale von „Game Of Thrones“ zum ersten Mal im Free-TV. Start am Samstag, 12. Oktober um 20:15 Uhr. Mit der finalen Staffel der legendären Fantasyserie „Game of Thrones“, die jüngst mit dem Emmy als Beste Drama-Serie ausgezeichnet wurde, bringt RTLZWEI ein absolutes Highlight ins deutsche Free-TV.

Pünktlich zum Herbst sind „Die Geissens“ zurück bei RTLZWEI: Zum Auftakt der 18. Staffel macht die Millionärsfamilie die Emirate unsicher und genießt die warmen Temperaturen in Abu Dhabi. Doch ehe Carmen, Shania und Davina entspannen können, schlägt ein Instagram-Post von Robert hohe Wellen und stürzt die Geissens in schwere Turbulenzen. Start am Montag, 14. Oktober, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI.

Ein neues Abenteuer für Konny und Manu: Neue Folgen ab Montag, 14. Oktober, 21:15 Uhr, von „Die Reimanns“ bei RTL II. Für Konny und Manu heißt es: „Kira ora“! Die Reimanns starten einen Road-Trip quer durch Neuseeland. Drei Wochen lang wollen sie in einem Monster-Wohnmobil 3.000 Kilometer zurücklegen und das Gefährt auf Herz und Nieren testen. Und mit ein wenig Glück finden sie auch Konnys alten Freund Jens, den er seit über 40 Jahren nicht mehr gesehen hat.

Der plötzliche und tragische Tod von Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana hat zu einer großen Welle der Anteilnahme geführt. Ingo gehörte seit der ersten Folge 2013 zum festen Ensemble der RTLZWEI-Soap „Köln 50667“ und spielte dort Alex Kowalski, eine der zentralen Rollen der Serie. Er moderierte auch regelmäßig Tattoo-Conventions, Kochshows und Bike-Events, sowie das Sommerfest des Bundesverbands Kinderhospiz e.V. In der Nacht zum 16. August 2019 verunglückten Ingo Kantorek und seine Ehefrau tödlich bei einem Verkehrsunfall. Die Reportage „Ingo Kantorek - Ein Leben voller Leidenschaft“ soll sein Schaffen als Schauspieler würdigen, ihn aber auch als Menschen portraitieren und seine ganze Geschichte erzählen. Sendetermin ist Mittwoch, 23.10., 20:15 Uhr