Zusammenarbeit im dritten Jahr: Kochprofi Nils Egtermeyer ist erneut das Gesicht für Zottarella

  • Zott und RTL II-Koch Nils Egtermeyer arbeiten seit 2015 zusammen
  • Format-Sponsoring und Product Placements in „Die Kochprofis“
  • Print- und Onlinekampagne durch Zott

Die Zott SE & Co. KG setzt ab sofort erneut auf das RTL II-Erfolgsformat „Die Kochprofis - Einsatz am Herd“. Für zweieinhalb Monate tritt Zott als Sponsor der Sendung auf. Product Placements und eine crossmediale Kampagne mit Nils Egtermeyer machen das Kooperationspaket, das durch El Cartel Media vereinbart wurde, komplett.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Zott SE & Co. KG und RTL II geht bereits ins dritte Jahr. Im Rahmen einer crossmedialen Werbekampagne präsentiert Zott den beliebten Fernsehkoch Nils Egtermeyer als Testimonial für den Mozzarella „Zottarella“. Mit den Zottarella Mini Herzen ist ein neues Produkt auf dem Markt, das ebenfalls mit dem Kochprofi beworben wird. Als Markenbotschafter ist er von Mai bis August in Print- und Onlineanzeigen zu sehen. Die Lizenzierung der Marke „Die Kochprofis“ ermöglicht außerdem die Promotion auf der Zottarella-Verpackung. Das sorgt für zusätzliche Aufmerksamkeit am Point of Sale.

Zusätzlich tritt Zott ab sofort für zweieinhalb Monate jeden Donnerstag um 20:15 Uhr als TV-Sponsor für „Die Kochprofis“ auf. Die Zottarella-Rolle ist über Product Placements am 20. April und am 4. Mai im Format sichtbar.

Thomas Elbracht, Leiter Brand Partnership & Entertainment El Cartel Media: „Dass in dieser schnelllebigen Branche eine Zusammenarbeit über Jahre sehr gut funktionieren kann, zeigt das Beispiel von Zottarella, ‚Die Kochprofis‘ und Nils Egtermeyer. Mit dem Anspruch an höchste Qualität haben sich diese Marken im Markt etabliert und profitieren voneinander.“

Rezepte sowie begleitende Videos mit Kochanleitungen und Tipps des Kochprofis sind auf www.zottarella.com zu finden.

Seit über zehn Jahren eilen die Kochprofis jeden Donnerstag in der Primetime bei RTL II Gastronomen in Not zu Hilfe. Durchschnittliche 5,6 % Marktanteil bei den 14-49-Jährigen und 6,5 % Marktanteil bei den 14-29-Jährigen* belegen den anhaltenden Erfolg des Formats.

* Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope 6.1, 01.04.2016-30.03.2017