Programm

Der Münchner TV-Sender begeistert sein Publikum mit emotionalen und vielseitigen Unterhaltungsformaten. Erfolgreiche Daily Soaps ziehen die Zuschauer über Mediengrenzen hinweg in ihren Bann. Die Doku-Soaps bei RTL II zeigen hautnah das echte Leben. Hinzu kommen erstklassige Serien und echte Kino-Highlights. Hochwertige Reportagen und Magazine bieten eine spannende Vielfalt an faszinierenden Themen. Daneben überzeugt der Sender mit seinem modernen Nachrichtenkonzept.

2016 erzielte RTL II einen Marktanteil von 5,7 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und 8,3 Prozent in der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen. Der Sender ist im deutschsprachigen Raum breit aufgestellt und verfügt in Österreich und der Schweiz über länderspezifische On-Air-Auftritte.

Aktuelle Programm-Highlights

RTL II steht für emotionale und vielseitige Unterhaltungsformate.

Video wird geladen.

Am 17. Juli geht der TV-Modelwettbewerb „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig“ in die zweite Runde. Neben Deutschlands erfolgreichstem Curvy Model Angelina Kirsch suchen diesmal Modelagent Peyman Amin, Moderatorin und Model Jana Ina Zarrella sowie Choreograf Carlo Castro nach dem nächsten Shootingstar am Modelhimmel. Die Gewinnerin kann sich unter anderem über einen Modelvertrag bei Peyman Amins erfolgreicher Agentur PARS Management freuen.

Direkt im Anschluss an „Curvy Supermodel“ präsentiert Sarah Lombardi in „Curvy Supermodel - Das Magazin“ spannende Backstage-Storys und exklusive Einblicke in das Leben der Kandidatinnen auf ihrem Weg in Modelbusiness.

Ring frei für ein neues Duell bei „Promis am Herd - Wer kocht besser?“ am 20. Juli! Die beiden Spitzenköche Mike Süsser und Ali Güngörmüs kämpfen gemeinsam mit ihren Stars um die Krone der Kulinarik. Die wagemutigen Promis müssen unter Zeitdruck ein ihnen zuvor unbekanntes Menü kochen, das von einer knallharten Jury bewertet wird.

Steven Spielbergs „Jurassic Park“ zählt eindeutig zu den großen Klassikern der Filmgeschichte. Schon wenige Wochen nach dem Kinostart 1993 wird er zum weltweit erfolgreichsten Film aller Zeiten gekürt. Diesen Titel behält er bis zum Erfolg von James Camerons „Titanic“ im Jahr 1998 bei. Insgesamt spielt „Jurassic Park“ weltweit mehr als 900 Millionen US-Dollar ein. Es folgen drei nicht minder erfolgreiche Fortsetzungen: „Vergessene Welt“ (1997; Regie: Steven Spielberg), „Jurassic Park III“ (2001; Regie: Joe Johnston) und 2015 „Jurassic World“ (Regie: Colin Tevorrov). RTL II zeigt in den kommenden Wochen die ersten drei Teile der „Jurassic Park“-Reihe.