Programm

Der Münchner TV-Sender begeistert sein Publikum mit emotionalen und vielseitigen Unterhaltungsformaten. Erfolgreiche Daily Soaps ziehen die Zuschauer über Mediengrenzen hinweg in ihren Bann. Die Doku-Soaps bei RTL II zeigen hautnah das echte Leben. Hinzu kommen erstklassige Serien und echte Kino-Highlights. Hochwertige Reportagen und Magazine bieten eine spannende Vielfalt an faszinierenden Themen. Daneben überzeugt der Sender mit seinem modernen Nachrichtenkonzept.

2016 erzielte RTL II einen Marktanteil von 5,7 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und 8,3 Prozent in der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen. Der Sender ist im deutschsprachigen Raum breit aufgestellt und verfügt in Österreich und der Schweiz über länderspezifische On-Air-Auftritte.

Aktuelle Programm-Highlights

RTL II steht für emotionale und vielseitige Unterhaltungsformate.

Video wird geladen.

In „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig“ suchen Deutschlands erfolgreichstes Curvy Model Angelina Kirsch, Modelagent Peyman Amin, Moderatorin und Model Jana Ina Zarrella sowie Choreograf Carlo Castro nach dem nächsten Shootingstar am Modelhimmel. Die Gewinnerin kann sich unter anderem über einen Modelvertrag bei Peyman Amins Agentur PARS Management freuen.

Rund 61,5 Millionen Bundesbürger sind im September dazu aufgerufen, den Bundestag für eine neue Legislaturperiode zu wählen. Im Vorfeld der Wahl startet RTL II eine breite Berichterstattung und bringt mit „Endlich Klartext - Der große RTL II Politiker-Check“ ab 29. August ein völlig neuartiges und ungewöhnliches Polit-Format auf die Bildschirme.

Am 11. September heißt es endlich: Lasset die Spielchen beginnen! RTL II entführt die Zuschauer mit „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ auf eine sonnige Insel und die wahrscheinlich heißeste Show des Jahres beginnt. Zum Auftakt stellt Moderatorin Jana Ina Zarrella die abenteuerlustigen Singles vor, die in einer luxuriösen Villa einen legendären Sommer voller wilder Partys und prickelnder Flirts erleben. Wer findet sein Traum-Date oder sogar die wahre Liebe und sichert sich die Chance auf 50.000 Euro?

Pascal, Lukas, Janni und Kaambiz sind jung, gutaussehend, ungebunden und scheinbar unerreichbar. Doch sie sind zu haben - zeitweise und gegen Bares. Die vier Berliner Jungs betreiben ein erfolgreiches Callboy-Unternehmen namens „Call The Boys“. Doch hinter dieser makellosen Oberfläche schlagen sich die vier Jungs mit allerlei Alltagsproblemen herum: eifersüchtige Ehemänner, misstrauische Freundinnen oder Stress mit der Ex: Doch egal, was kommt - diese vier Männer halten zusammen. Sendestart der Serie ist 11. September.

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold? Das gilt nicht immer. Ob Vaterschaftstest, Mobbing, Luxus vs. Armut oder Beziehungsprobleme - in der Nachmittags-Talkshow „Detlef Soost“ werden ab 12. September alle brisanten Themen auf den Tisch gebracht.

Die Sozialreportage „Hartz und Herzlich - Die Plattenbauten von Bitterfeld-Wolfen“ beleuchtet ab 12. September in drei neuen Episoden das Leben der Menschen in den ehemaligen Chemieparks. Nach der großen Resonanz auf die vorangegangenen Reportagen über die Eisenbahnsiedlung in Duisburg und die Benz-Baracken in Mannheim, steht nun einmal mehr der Alltag der Menschen im Vordergrund. Die Sozialdoku blickt über den Tellerrand und zeigt die, die von der Gesellschaft vergessen wurden.

Aktuelle Spielfilm-Highlights sind „Outcast - Die letzten Tempelritter“ mit Nicolas Cage, die Komödie „Sex And The City“ mit den vier New Yorker Society-Girls und der starbesetzte Action-Thriller „Die Entführung der U-Bahn Pelham 123“, in dem Denzel Washington und John Travolta zur Höchstform auflaufen.

Es gibt Neues von der Zombie-Front. Die Fans der Erfolgsserie können sich auch in der zweiten Staffel von „Z Nation“ über die gelungene Mischung aus Humor, Herz und Horror freuen.