So empfangen Sie RTL II

RTL II ist über alle gängigen TV-Verbreitungswege digital in SD- und meist auch in HD-Qualität empfangbar; im Kabel oft auch noch analog.

Video wird geladen.

Zum Empfang des HD+-Angebotes benötigen Sie neben einem HD+-fähigen Empfangsgerät eine entsprechende Smartcard. Beides können Sie über den Fachhandel beziehen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter HD+.

Fragen und Antworten zu HD

Empfang über Satellit

RTL II HD ist im Angebot von HD+ zusammen mit vielen weiteren HD-Sendern enthalten und wird über das Satellitensystem ASTRA auf 19,2° Ost verbreitet.

Empfang über Kabel

Über Kabel ist RTL II bei Vodafone, Unitymedia, Tele Columbus, M7-Kabelkiosk und weiteren Anbietern erhältlich.

Bitte beachten Sie, dass das analoge TV-Angebot von Unitymedia im Juni 2017 eingestellt wurde. Nähere Information erhalten Sie auf der Homepage von Unitymedia.

Empfang über IPTV

SD und HD

RTL II ist in SD- und in HD-Qualität derzeit über die folgenden Anbieter verfügbar:

Empfang über Antenne

terrestrischer Empfang

RTL II wird in einigen Regionen auch über das digitale Antennen-fernsehen in HD-Qualität verbreitet. Eine Übersicht über die Verbreitungsgebiete finden Sie unter Überallfernsehen.

RTL II wird hierbei zusammen mit anderen Privatsendern (z.B. der Mediengruppe RTL Deutschland und der ProSiebenSat.1 Media SE) ab 29.03.2017 in einem Programmpaket von freenet TV gegen ein monatliches Entgelt in HD-Qualität verbreitet. Hierfür ist ein zusätzliches Entschlüsselungsmodul oder eine Set-Top-Box mit integriertem Entschlüsselungsmodul erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie unter DVB-T2 HD.

Empfang über das Internet in SD-Qualität

RTL II können Sie auch ohne Fernseher über das Internet empfangen. Aktuell wird RTL II über die Anbieter Zattoo und Magine verbreitet.

Weitere Möglichkeiten RTL II zu empfangen

Neben den hier aufgeführten Betreibern gibt es noch eine Vielzahl kleinerer Betreiber. Bitte wenden Sie sich ggf. an Ihren Vermieter oder an Ihre Hausverwaltung.