Screenforce Days 2018: Reality auf RTL II zeigt das echte Leben in all seiner Vielfalt

  • Dokus, Dating und Young Fiction sind die drei Säulen der neuen TV-Saison
  • Erfolgreiche Sozialdokumentationen kehren im Herbst zurück
  • Junges TV: Neue Staffeln von „Curvy Supermodel“ und „Love Island“

RTL II präsentiert am Mittwoch im Rahmen der Screenforce Days 2018 in Köln die Höhepunkte der kommenden Saison und baut seine Position als deutschsprachiger Reality-Sender Nr. 1 weiter aus. Ob starke Dokus, emotionale Dating-Formate oder aufregende Young Fiction: Reality hat viele Facetten und RTL II zeigt sie alle.

Nichts berührt die Menschen so sehr wie andere Menschen - Themen und Geschichten, die sie selber, ihre Freunde und Nachbarn erlebt haben oder erleben könnten. Der direkte, unverstellte Blick auf die Wirklichkeit: Mit dieser Haltung ist RTL II besonders bei jungen Zuschauerinnen und Zuschauern erfolgreich. Auch in der kommenden Saison setzt der Reality-Sender Nr. 1 auf Formate, die nahekommen und nahegehen.

Dokumentationen

Mit seinen Sozialdokumentationen trifft RTL II derzeit den Nerv besonders vieler Zuschauer. Die Formate „Hartz und herzlich“ und „Armes Deutschland“ werden seit 2016 ausgestrahlt. Bis 2018 konnte sich „Hartz und herzlich“ in der werberelevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen von durchschnittlich 5,2 % Marktanteil (2016), über 7,9 % Marktanteil (2017) auf 9,9 % Marktanteil (2018) steigern. Gleiches gilt für „Armes Deutschland“, das 2016 6,4 % Marktanteil, 2017 9,5 % Marktanteil und 2018 eindrucksvolle 11,1 % Marktanteil erzielte. Im Herbst gibt es neue Folgen beider Doku-Reihen.

Doku-Soaps

Nach „Voller Leben“ und „Die Gruppe“ setzt RTL II mit „Hier und jetzt“ eine weitere Doku-Soap um, die sich den schwierigen Seiten des Lebens widmet. Erzählt wird in abgeschlossenen Episoden die Geschichte von sterbenskranken Menschen, die ihrem Schicksal und ihrer begrenzten Lebenserwartung mit Mut, Trotz, Energie und Humor begegnen. Die Zuschauer erleben eine Woche ihres Alltags. Wer sagt, dass man nicht trotzdem lachen darf, nicht dennoch Träume haben kann? Dabei geben ausgerechnet die Protagonisten dem Zuschauer eine Lektion in Sachen Lebensfreude, Einzigartigkeit und Genuss eines jeden Augenblicks. Ausstrahlung ist voraussichtlich im Herbst 2018.

Dating & Show

Verlässlichkeit wünscht sich nicht nur der Zuschauer, sondern auch der Werbemarkt. Etablierte Programmmarken wie „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig.“ und „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ gehen bei RTL II in eine weitere Staffel.

„Love Island“ war 2017 vor allem digital ein voller Erfolg. Im Laufe der Ausstrahlung wurde die begleitende App über 265.000 Mal heruntergeladen. Die verschiedenen Inhalte wie Votings, Videos, Umfragen oder Quizzes erzielten überragende 20 Millionen Interaktionen. Auch im Social Web überzeugten die Facebook-Fanpage mit über 100.000 Fans und der Instagram-Account mit 44.500 Abonnenten auf ganzer Linie. Bei TV NOW hatte „Love Island“ insgesamt rund 7,5 Millionen Videoviews.

Im Herbst geht „Love Island“ in die zweite Staffel. Moderiert wird die Sendung erneut von Jana Ina Zarrella. Mit der interaktiven Love-Island-App können die Zuschauer wieder den Verlauf der Sendung aktiv mitgestalten.

Bereits zum dritten Mal werden im Sommer die schönsten Kurven des Landes gesucht. Angelina Kirsch, Deutschlands erfolgreichstes Curvy Model, und Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella sitzen erneut in der Jury von „Curvy Supermodel“. Neu dabei sind Model Jan Kralitschka und Model und Choreograph Oliver Tienken.

Neu in der kommenden Saison ist „Game of Clones - Ein Klon zum Verlieben“. In der Dating-Show trifft jede Woche ein Single auf sechs Traumfrauen bzw.

-männer, die (fast) identisch aussehen! Auf Basis der neuesten Avatar-Technologie können die Singles vorab ihren Traumpartner entwerfen - angefangen bei der Haarfarbe bis hin zum bevorzugten Kleidungsstil. Das Redaktionsteam wählt anhand der Merkmale passende Kandidatinnen oder Kandidaten aus, aufgrund ihrer Ähnlichkeit ‚Clones‘ genannt. Mit ihnen bezieht der Single anschließend eine Woche lang eine Villa. Hier lernt er seine potenziellen Partnerinnen oder Partner genau kennen und wählt am Ende seinen „Traum-Klon“ aus.

Daily Soaps

Erfolgsgaranten sind nach wie vor die Daily-Soaps „Berlin - Tag & Nacht“ und „Köln 50667“. In der werberelevanten Zielgruppe der 14-49-Jährigen haben 2018 beide Formate im Vergleich zu 2017 zugelegt. Im Mai erreichte „Berlin - Tag & Nacht“ im Schnitt 9,5% Marktanteil (+2,5), „Köln 50667“ erzielte 10,6 % Marktanteil (+3,3).

Nach erfolgreichem Test 2017 geht es mit „Krass Schule - Die jungen Lehrer“ weiter. Für fünf Referendare beginnt der Ernst des Lebens. Ihre Ausbildung wird im Klassenzimmer dem Praxis-Härtetest unterzogen, denn es gibt nicht genügend Stellen für alle. Damit ist der Konkurrenzkampf programmiert. Doch nicht nur untereinander geht es heiß her. Auch die Schüler machen es den Lehramtsanwärtern nicht immer einfach. Dazu kommt noch allerlei anderer Trubel: Von verbotenen Liebschaften bis hin zu Intrigen ist auch außerhalb der Schule immer etwas los. „Krass Schule - Die jungen Lehrer“ deckt ein breites Spektrum an Themen ab, die für die Zielgruppe relevant sind und bietet ihr ein hohes Identifikationspotenzial.

Traumjob Personal Trainer: Für zehn junge und attraktive Leistungssportler kann dieser Wunsch in einem Urlaubsparadies in Erfüllung gehen. In knallharten Contests müssen sich die Fitnessfreaks beweisen - denn nur ein Fitness-Allrounder genügt den hohen Ansprüchen von Boss Angelo. Bei „Workout - Muskeln, Schweiß und Liebe“ warten auf die Kandidaten abseits von Squats und Zirkeltraining zudem kleine Flirts und große Überraschungen.

(Young) Fiction

Die RTL II-Eigenproduktion „F4lkenb3rg“ verbindet Fiction mit Reality-Elementen. Ein Schüler des Internats Falkenberg stürzt vom Dach. Alle gehen von Selbstmord aus, die Akte Jonas soll schnell geschlossen werden. Nur Neuling Ben hat Zweifel an der Todesursache seines Freundes. Fest entschlossen Jonas‘ Mörder zu finden, stürzt er sich in die Nachforschungen. Als die beliebteste Clique von Bens Vorhaben erfährt, versucht sie alles, die Wahrheit über Jonas‘ Tod zu vertuschen. Doch in einem Netz aus Lügen und Intrigen gestaltet sich das zunehmend schwieriger.

„Ibiza Diary“ erzählt jeden Tag eine Episode der Geschichte von Samira, die zu ihrem Vater nach Ibiza zieht, um dort ein neues Leben zu beginnen. Ihren Vater kennt sie bislang nicht, er betreibt eine Strandbar auf der Partyinsel und hat eine Lebensgefährtin, die eine eigene Tochter im Alter von Samira mitbringt. Samira möchte auf der deutschen Schule in Ibiza ihr Abitur machen, nachdem sie in Deutschland wegen schlimmen Cyber-Mobbings und Problemen zuhause nicht mehr bleiben konnte. Das Problem: Ibiza entpuppt sich nicht als der gewünschte Zufluchtsort.

Sofern nicht genannt sind die Ausstrahlungstermine aller Formate noch offen.