RTL II pusht neue Gameshow „Wild im Wald“ mit aufmerksamkeitsstarker Kampagne

  • Weitreichende Werbemaßnahmen mit breiter Zielgruppenansprache
  • Klassisch und digital: on air, online, in Social Media und Print
  • Witziges TV-Event ab 16. September bei RTL II

Kurios, andersartig und auffallend: Nach dem Originalformat „Wild Things“ aus Großbritannien, startet mit „Wild im Wald“ und Moderatorin Sonja Zietlow am 16. September 2019 bei RTL II die wildeste Gameshow des Jahres auch im deutschsprachigen Markt. Das skurrile TV-Event, bei dem Kandidaten in Tierkostümen blind einen Hindernis-Parcours im Wald absolvieren, um einen Goldschatz zu finden, bietet puren Fun und beste Comedy-Unterhaltung für Jung und Alt. Begleitet wird die tierisch abgefahrene Jagd durch den Wald mit weitreichenden Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen. On air, online, auf TVNOW wie in Print und Social Media übernehmen Huhn, Dachs, Hirsch & Co. die Regentschaft.

In einer breit angelegten Kampagne werden die Zuschauer über diverse Kanäle und Motive angesprochen. Die Botschaft: Es wird wild und witzig! Spaßversprechende Printanzeigen mit dem Slogan „Volle Kanne an die Tanne!“ werden in zahlreichen Publikumszeitschriften wie Men’s Health, Bravo, PC Games, InTouch, BILD und TV MOVIE abgebildet. On air wird in Teasern und Trailern mit einem Augenzwinkern die Vielseitigkeit des Formats mit Referenzen auf andere Genres dargestellt: Blair Witch Project, Natur-Doku oder Dschungel-Camp. Zudem ist Sonja Zietlow in witzigen Radio-Spots zu hören und in großflächigen Online-Integrationen auf t-online.de, web.de/gmx.de, Playboy.de oder Infoscreens zu sehen.

Für die Ansprache der jungen Zielgruppe werden die Online- und Social Media-Kanäle von RTL II umfassend bespielt und beworben: Auf RTL2.de, YouTube, Facebook und Instagram sind Best-of-Clips, Mega-Fails und Kampfansagen der Kandidaten zu sehen. Sendungs-Highlights gibt es zudem auf reichweitenstarken Online-Portalen wie Bild.de und Focus.de. Um den Spielcharakter der Show für Game-affine Zuschauer erlebbar zu machen, gibt es ein eigens entwickeltes Mobile Game im Look der Sendung: Der User schlüpft innerhalb des innovativen Ads selbst in die Rolle eines Tieres. So kann er interaktiv durch die Bewegung des Handys einen Hindernis-Parcours bewältigen und bekommt einen Vorgeschmack auf die Show: „Schalte ein und der Spaß geht weiter!“.

Carlos Zamorano, Bereichsleiter Marketing & Kommunikation RTL II: „Diese Kampagne macht genauso viel Spaß wie die Show selbst. Zielgruppen- und kanalspezifisch betonen wir dabei spezielle Aspekte: Unterhaltung und Humor sowie Spannung und Mitfiebern. Für die Promo-Trailer haben sich viele meiner Kollegen den Spaß nicht nehmen lassen, selbst in die Tierkostüme aus der Sendung zu schlüpfen. Über alle Channels wird so ein aufmerksamkeitsstarker Vorgeschmack auf das Format gegeben.“

Die Kreativleistungen kommen von den Agenturen MediaCom München (Media-Planung), Uppercut (On-Air-Promo), Interlutions (Online -Werbemittel), Büro Alba (Print-Anzeigen) und mehappy (Radio-Spot).

Mehr Informationen zum neuen Format „Wild im Wald“ bei RTL II erhalten Sie hier.

Video wird geladen.

Video wird geladen.