El Cartel Media startet mit Coca-Cola und 20th Century Fox neuartige Addressable TV-Spots im linearen TV

El Cartel Media startet mit Coca-Cola und 20th Century Fox neuartige Addressable TV-Spots im linearen TV

  • „Switch-In Exchange“ nutzt RTL II-Trailer als exklusive Werbeflächen
  • Erstmaliges Angebot nutzt den reichweitenstarken Standard HbbTV 1.5
  • Neue Werbeform wird über Technologiepartner smartclip ausgeliefert

Das Ad Lab von EL CARTEL MEDIA hat eine weitere innovative Werbeform entwickelt: Der „Switch-In Exchange“ erlaubt es, standardisiert und sehr gezielt TV-Spots im linearen Programm zu schalten. Genutzt werden hierfür die Programmankündigungen (Trailer) von RTL II. Diese exklusiven Flächen werden mit den Spots der Kunden überblendet. Addressable TV erlaubt dabei auch das Targeting auf bestimmte Zielgruppen. Damit erhalten Werbekunden die Möglichkeit einer besonders aufmerksamkeitsstarken Spot-Inszenierung im Premium-Umfeld.

Dabei kommt die bewährte ATV-Plattform des Technologiepartners smartclip aus Hamburg zum Einsatz. Der Markttest setzt auf den Standard HbbTV 1.5, den rund die Hälfte der Smart-TV-Geräte in Deutschland unterstützt. Das gewährleistet eine hohe Reichweite der Kampagnen.

Coca-Cola (betreut von MediaCom, Düsseldorf) und 20th Century Fox (Mindshare, Frankfurt) haben den „Switch-In Exchange“ als erste Kunden gebucht. Ihre 30- Sekünder promoten die „Mach dich bereit!”-Kampagne von Coca-Cola zur Fußball Weltmeisterschaft 2018 sowie den Kinostart des Films „Love, Simon“.

Andreas Kösling, Geschäftsführer EL CARTEL MEDIA: „Addressable TV sorgt für eine Vielfalt der Werbeformen im Fernsehen, die bis vor kurzem undenkbar war. Wir freuen uns, dass Coca-Cola und 20th Century Fox gemeinsam mit uns neue Wege gehen und den innovativen ‚Switch-In Exchange‘ testen.“

Volker Lauster, Marketing Director Fox: „Die 20th Century Fox ist gerne First Mover und wir probieren oft neue und innovative Werbeideen und -formen aus. Der Ansatz des zielgerichteten Werbens via Addressable TV ist für uns speziell bei engen Zielgruppen definitiv ein Plus.“

Thorsten Schütte-Gravelaar, Geschäftsführer smartclip: „Mit dem heutigen Tag geht es in die Praxis: Zum ersten Mal wird die nächste Entwicklungsstufe der TV-Vermarktung ‚Addressable TV für Video‘ standardisiert und reichweitenstark integriert. EL CARTEL MEDIA beweist einmal mehr ihre Innovationskraft und Kundenorientierung.“

Der „Switch-In Exchange“ ist nach Context-Split, Format-Branded-Postsplit, Switch-In-Sponsoring und Chat-Break bereits die fünfte exklusive Werbeform, die das Ad-Lab-Team von EL CARTEL MEDIA entwickelt hat. Infos dazu gibt es auf der Website elcartelmedia.de.