Dritte Staffel „Love Island“: Dating-Show diesmal vier Wochen bei RTL II

  • „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ mit mehr Folgen
  • Erfolgreiches crossmediales Konzep
  • Vielfältige Werbemöglichkeiten für Kunden

„Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ geht bei RTL II in die dritte Staffel und ist diesmal eine Woche länger on air. Das Erfolgsformat entführt die Zuschauer 2019 für vier Wochen auf eine sonnige Insel mit heißen Kandidatinnen und Kandidaten und prickelnden Flirts. Singles auf der Suche nach der großen Liebe können sich jetzt unter www.rtl2.de/wirsuchendich für den Sommer ihres Lebens bewerben.

Tom Zwiessler, Bereichsleiter Programm RTL II: „Der herausragende Erfolg im letzten Jahr hat uns gezeigt, dass unsere Zuschauerinnen und Zuschauer von ‚Love Island‘ nicht genug bekommen können. Wir auch nicht! Deshalb sind wir diesmal eine Woche länger auf der Insel und möchten die Geschichten der neuen Islander noch ausführlicher auf allen Kanälen erzählen. Ich freue mich drauf.“

„Love Island“ zeichnet sich durch sein crossmediales Konzept aus und konnte in den ersten beiden Staffeln auf allen Kanälen überzeugen. Davon profitieren insbesondere Werbekunden, die über verschiedenste Marken-Integrationsmöglichkeiten ihre Zielgruppe erreichen. Im vergangenen Jahr waren New Flag mit der neuen Marke Foamie als Formatsponsor sowie Durex, Malibu und Shape Republic als Product-Placement-Partner an Bord. Der RTL II-Vermarkter EL CARTEL MEDIA schnürt auch in diesem Jahr wieder passgenaue Pakete für Kunden. Alle Infos dazu gibt es unter elcartelmedia.de.

Andreas Kösling, Geschäftsführer EL CARTEL MEDIA: „;Love Island‘ ist ein absolutes Highlight in unserem Portfolio. Unsere Kunden können ihre Zielgruppen auf allen Kanälen rund um die Uhr ansprechen und echtes Storytelling betreiben. Wir haben in den vergangenen Staffeln hervorragende Partner gewonnen und garantieren auch in diesem Jahr außergewöhnliche und passgenaue Markenkampagnen.“

On air erzielte das Dating-Format in der letzten Staffel im Durchschnitt 9,3 % Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe und starke 18,3 % MA bei den 14-29-Jährigen. Auch digital wurde es überaus gut angenommen: Mehr als 22 Millionen Videoviews über TV NOW, rtl2.de, HbbTV und die App und zusätzlich 15 Millionen Videoviews im eigenen YouTube-Kanal bis zum Ende der Staffel untermauern den Erfolg. Die offizielle App zur Sendung wurde seit Staffel 1 rund 530.000 Mal heruntergeladen. Über die Chat-Funktion verschickten Fans während der TV-Ausstrahlung der zweiten Staffel pro Sekunde durchschnittlich zwei Nachrichten, insgesamt waren es fast 70.000. Auch auf Facebook und Instagram schossen die Fan-Zahlen in die Höhe.

Neue Digitalkanäle waren im vergangenen Jahr ein eigener YouTube-Kanal, ein Podcast und ein WhatsApp-Newsletter. Mit durchschnittlich drei Nachrichten pro Tag wurden die Zuschauer per WhatsApp über aktuelle Ereignisse informiert. Der Podcast stand bei iTunes in der Kategorie TV/Film zeitweise auf Platz 1.

Die Sendung wird von ITV Studios Germany produziert.