THE DOME: Im TV bei RTL II und als Livestream auf YouTube

  • RTL II zeigt den neuen THE DOME am 30.11. live auf YouTube
  • Exklusive Inhalte als perfekte Ergänzung zu TV, Facebook und Instagram
  • YouTube ist auch Sponsor des Events in Oberhausen

Am 30. November bringt RTL II seine große Musikmarke THE DOME zurück auf die Bühne. Das neue crossmediale Konzept umfasst die Ausstrahlung bei RTL II am Tag darauf und zahlreiche begleitende Maßnahmen in den Social Media. Neben Highlights bei Facebook und Instagram präsentiert RTL II das Event auch als Livestream auf YouTube.

Der Stream beginnt am 30.11. um 15 Uhr auf dem roten Teppich, hautnah bei den Stars. Ab 18 Uhr folgt drei Stunden lang das Konzerterlebnis. Hinzu kommen exklusive Inhalte, die nicht im Fernsehen zu sehen sind. So erwartet die Fans auf YouTube Spiele und Talks mit den Gästen der FEAT.YOU-Lounge, hochkarätig besetzt mit zahlreichen namhaften Influencern.

Julian Krietsch, Bereichsleiter Channel Strategy & Content Distribution bei RTL II: „Die Neuauflage von ‚THE DOME‘ vereint erstmals Konzerterlebnis und Influencer-Event. Wir bieten der jungen Zielgruppe im TV und auf allen relevanten Social-Media-Kanälen ein crossmediales Rundum-Erlebnis. Jede Plattform wird mit maßgeschneiderten Inhalten bespielt. Gemeinsam bilden sie mehr als die Summe des Ganzen.“

THE DOME ist nicht nur auf YouTube zu sehen, YouTube Music gehört auch zu den Sponsoren des Musik-Events.

Aktuell sind folgende Künstler und Moderatoren bestätigt: Alex Aiono, Alle Farben, Alvaro Soler, Anne-Marie, Bars & Melody, Bato, Bengio, Die Lochis, Gestört aber Geil, Giovanni Zarrella, Jaden Bojsen, Jorge Blanco, Josh., Julia Krüger, Juri, Lena, Little Mix, LINA, Lukas Graham, Manuellsen, Meike Gehring, Mike Singer, Namika, Pietro Lombardi, Rea Garvey und Revolverheld.

RTL II, Produzent Soullution TV und SMG Entertainment (König-Pilsener-Arena) starten gemeinsam das neue THE DOME-Kapitel. Die Show wird im Livestream, im TV (1.12.2018, 18:15- 20:15 Uhr) und per Live-Marketing in den sozialen Netzwerken zu einem crossmedialen Ereignis. Label-Partner wie Universal Music und Sony Music sorgen für das erstklassige Line-up.