Digital im Fokus: RTL II nimmt Fans mit der App, per WhatsApp und Facebook Live mit zu „Love Island“

  • Die Dating-Show geht bei RTL II ab 10. September in die 2. Staffel
  • Eigene Format-App mit Votings, Chat, Quiz und exklusiven Infos
  • Erstmals WhatsApp-Newsletter, Podcast und Facebook-Live-Show
  • Kampagnensong und eigene Playlist für „Love Island“
  • Umfangreiche Werbemaßnahmen in den Bereichen On air, Print, Online, Social Media, Radio, Kino und Out of Home
  • Wiederholung der 1. Staffel bei TV NOW ab dem 28. August

Ab 10. September heißt es bei RTL II wieder: heiße Flirts & wahre Liebe. Das britische Erfolgsformat „Love Island“ geht in Deutschland in die zweite Staffel. Mit einer eigenen App zum Format, zahlreichen Online- und Social-Media-Aktionen und der umfangreiche On-air- und Out-of-Home-Kampagne spricht RTL II vor allem die junge Zielgruppe an. Der Kampagnen-Claim lautet in diesem Jahr: „Gelegenheit macht Liebe“.

265.000 App-Downloads, 20 Millionen Interaktionen mit der App, das meist gestreamte RTL II-Format bei TV NOW und durchschnittlich 12,4 Prozent Marktanteil bei den 14-29-Jährigen: So lautet die Erfolgs-Bilanz der ersten „Love Island“-Staffel. Am Montag, 10. September, startet die von ITV Studios Germany produzierte Dating-Show in die zweite Staffel und RTL II begleitet die Suche nach der großen Liebe bei „Love Island“ mit einer breit angelegten Kampagne. Für die junge Online- und Social-Media-affine Zielgruppe wurden zahlreiche zusätzliche Maßnahmen kreiert.

Carlos Zamorano, Bereichsleiter Marketing & Kommunikation/CMCO RTL II: „‚Love Island‘ soll auch in diesem Jahr zu dem Gesprächsthema des Spätsommers werden. Dafür begegnen wir den Zuschauern mit der Kampagne an allen denkbaren Touchpoints und nehmen sie so schon vor Beginn der Sendung mit auf die Liebesinsel. Wir haben uns stark an den Bedürfnissen der jungen Zielgruppe orientiert und bieten ihnen dort, wo sie sich am liebsten bewegen, individuellen und exklusiven Content. Ob spezielles Bewegtbild für die App, Highlight-Clips für Social Media oder ein eigener Podcast: Für die zusätzlichen Inhalte ist ein eigenes Kommunikations-Team hautnah bei der Produktion dabei.“

NEU: Format-App mit Chat und Shop, WhatsApp-Newsletter, Podcast und Facebook Live

Im Fokus der Kampagne steht erneut die kostenlose, offizielle „Love Island“-App für Android und iOS. Mit ihr haben die Zuschauer wieder ein gehöriges Wort mitzureden - mit Votings entscheiden sie über die Zukunft der Islander mit. Neben dem Newsstream mit exklusivem Video- und Bild-Content sowie Hintergrund-Infos gibt es nun die Möglichkeit, sich für den sendungsbegleitenden Chat anzumelden. Ebenfalls neu: eine eigene Selfie-Cam mit verschiedenen Filtermöglichkeiten sowie Reaction-Smileys für einzelne Beiträge. Bei den Votings während der Sendung können sich die Zuschauer außerdem eine weitere Stimme verdienen, indem sie einen Werbespot ansehen. Zudem wird der Shop „Deinzigartig“ in die App integriert, über den sich Fans Artikel aus der Sendung kaufen können. Werbekunden haben die Möglichkeit sich zum Beispiel über ein App-Sponsoring oder einen Werbespot in der App zu platzieren.

Chethrin, Kandidatin aus der ersten „Love Island“-Staffel, wird dreimal in der Woche in einer Facebook-Live-Show mit unterschiedlichen Gästen die Highlights aus der Sendung noch einmal zusammenfassen und diskutieren. Zusätzlich werden die heißesten News aus der Villa in einem Podcast, der auf Plattformen wie Spotify, iTunes, Soundcloud und diversen Podcatcher Apps abrufbar ist, besprochen.

Über einen neuen WhatsApp-Newsletter bleiben die Fans auf dem Laufenden. Darin gibt es unter anderem „persönliche“ Nachrichten, Teaser-Videos, Fotos und Links in die App.

Weitere Inhalte zur Sendung finden Fans auf dem kommenden „Love Island“-YouTube-Channel, auf Facebook, Instagram und natürlich rtl2.de. Dort werden die Islander zum Beispiel in 360-Grad-Videos vorgestellt.

Visual Statements und Influencer sind Bestandteil im Media-Mix

Online und Mobile nehmen auch in der Media-Kampagne einen großen Part ein. Kreative Visual Statements sorgen mit sendungsbezogenen Inhalten für Aufmerksamkeit. Zudem sind Social Influencer aus dem Fitness- und Lifestyle-Bereich bei der passgenauen Zielgruppenansprache eingebunden. Zu den für die verschiedensten Werbemittel gebuchten Plattformen gehören YouTube, Facebook, Instagram, Permodo, The Weather Channel App, Spotify und Tinder. Über sie soll sowohl auf die Sendung als auch auf die App aufmerksam gemacht werden.

Musikkooperationen: Kampagnensong und eigene Playlist für „Love Island“

Bei den Begleitmaßnahmen kommt im Rahmen einer Kooperation mit Warner Music Germany der Song „Signs“ von DJ Hugel & Taio Cruz zum Einsatz. Zudem entsteht ebenfalls in Kooperation mit Warner Music eine eigene „Love Island“-Playlist mit den Songs aus der Sendung, die auf den gängigen Musikstreaming-Portalen wie Spotify, Apple Music und Deezer vertreten sein wird.

Gelegenheit macht Liebe im Fokus der OnAir-, Print- & Out-of-Home-Kampagne

Der diesjährige Claim macht deutlich: Die Liebe steht im Mittelpunkt von „Love Island“. Eine Liebesgeschichte wird auch on air in zwei Trailern erzählt - einmal aus weiblicher und einmal aus männlicher Sicht. Ein fiktives „Love Island“-Paar wird vom ersten Date bis zum romantischen Spaziergang bei Sonnenaufgang begleitet - ein Tag, wie er bei „Love Island“ ablaufen könnte. Daneben gibt es verschiedene Teaser sowie Trailer für die App, TV NOW und für den begleitenden Shop. Zudem gehen kurz vor Start der Sendung Trailer mit den diesjährigen Islandern on air.

Sowohl die On-air-Trailer als auch das Motiv der Printanzeigen wurde erneut mit McFit-Models produziert. Die Anzeige mit dem Claim „Gelegenheit macht Liebe“ erscheint in BILD und in vielen weiteren auflagenstarken und frauenaffinen Titeln, darunter InTouch, Cosmopolitan, Bravo, Gala, und IN; außerdem in Programmzeitschriften wie tv14, TV Movie und TV Spielfilm.

Die bundesweite Out-of-Home-Kampagne beinhaltet um die 5.000 Großflächen, Ganzsäulen, Citylight-Poster und -Säulen in 16 Städten und bundesweit über 500 Infoscreens.

Edgar-Cards in knapp 2.500 Szene-Gastronomie-Locations sorgen für weitere Aufmerksamkeit. In Cinemaxx-Kinos in ganz Deutschland wird „Love Island“ auf der Leinwand und auf Flächen in den Foyers beworben. Radiohörer werden über eine Kooperation mit Radio NRJ erreicht.

Die Kampagne wird mit umfangreichen Pressemaßnahmen rund um das Format, die Islander und die Moderatorin begleitet.

Die ausführende Produktionsfirma von „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“ ist erneut ITV Studios Germany GmbH.

An der Kampagne beteiligt sind: Büro Alba - Design. Strategie. Kommunikation. (Print/Out of Home), mehappy GmbH (on air/Kino), cynapsis interactive GmbH (Online/Digital), MediaCom München GmbH (Mediaplanung), Social Match GmbH & Co. KG (Influencer-Kampagne).

Ausstrahlungstermin

Staffel 2: „Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe“: ab Montag, den 10. September 2018, um 20:15 Uhr, dienstags bis sonntags 22:15 Uhr bei RTL II sowie zum Abruf bei TV NOW

Wiederholung Staffel 1: Ab 28. August bei TV NOW

Video wird geladen.

Video wird geladen.