„Das denkt Deutschland“ - Themenschwerpunkt: Wohnungsnot

  • Sozialreportage über bezahlbaren Wohnraum in Deutschland
  • Unterschiedliche Menschen gewähren Einblicke in ihre Wohnsituation
  • Donnerstag, 3. Oktober 2019, um 18:05 Uhr bei RTL II

Bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Großstädten Mangelware. Das Reporterteam von „Das denkt Deutschland“ hat in Berlin, München und Frankfurt an der Oder Halt gemacht, um mit den Menschen vor Ort über ihre Erfahrungen zu sprechen. Dafür klingeln sie an Haustüren und führen spontane Interviews auf der Straße, um herauszufinden was die Menschen zum Thema Wohnungsnot in Deutschland bewegt.

Wohnen wird immer teurer. Besonders die Stadtbevölkerung ist von den stetig steigenden Mietpreisen betroffen. „Das denkt Deutschland“ war in Berlin, München und Frankfurt an der Oder auf der Suche nach Antworten: Was bezahlen sie fürs Wohnen? Was schätzen sie an ihrem Wohnort - was ärgert sie? Und welche Vorteile oder Nachteile hat das Leben in der Großstadt?

Spontan ihre Türe geöffnet hat unter anderem die Steuerfachangestellte Monika (65). Seit 15 Jahren lebt sie in Berlin-Charlottenburg und erlebt die Auswirkungen der Luxussanierungen hautnah. Sie hat viele Nachbarn bereits gehen sehen und die neuen Hausbewohner sind für sie Fremde mit viel Geld.

Joshua (26) hat vor fünf Jahren mit zwei Freunden eine WG in Berlin-Friedrichshain gegründet. Zwar bedeutet das Leben in einer Wohngemeinschaft weniger Privatsphäre, dafür aber auch weniger Kosten. Allerdings ist der Student zunehmend von den Touristenmengen in seinem Viertel genervt.

Julia (52) aus München zahlt für ihre 80 Quadratmeter große Altbau-Wohnung im Stadtteil Haidhausen aktuell 900 Euro. Das könnte sich nach einer Modernisierung jedoch ändern, was Julia schlaflose Nächte bereitet. Musiker Martin (50) hat bereits eine günstige Alternative inmitten des Münchner Mietwahnsinns gefunden: Er lebt in einem Bauwagen im Wagenpark Olga.

Das Format wird von der Odeon Entertainment GmbH produziert.

Ausstrahlung: Donnerstag, 3. Oktober 2019, 18:05 Uhr bei RTL II

Die Folgen sind nach der Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos bei www.tvnow.de verfügbar - Im Anschluss daran im PREMIUM-Bereich.