„Battle of the Bands - Boys vs. Girls“ bei RTLZWEI: Das sind die Kandidaten

  • Die zwölf Kandidaten von „Battle of the Bands“ stehen fest
  • Ausstrahlung ab Donnerstag, 30. Juli 2020, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI
  • Die „Battle of the Bands“ - App ist ab sofort für Android und iOS erhältlich

Am 30. Juli ist es endlich soweit: Die neue Reality-Musikshow “Battle of the Bands - Boys vs. Girls” von RTLZWEI lässt sechs talentierte Boys und Girls gegeneinander in Bands bei wöchentlichen Challenges auftreten. RTLZWEI enthüllt jetzt die ersten zwölf Kandidaten, die ins Loft ziehen dürfen. Die Sendung wird von Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella on-air moderiert. Benni & Dennis Wolter, besser bekannt durch die YouTube Show “World Wide Wohnzimmer” führen dabei online durch das Geschehen.

Leonie (24) aus Köln arbeitet als Event- und Talentmanagerin & Influencerin in der Agentur ihrer Schwester Leslie. Sie singt seit klein auf und hat während ihrer Schulzeit in einer Big Band gesungen. Jungen Menschen möchte Leonie Selbstbewusstsein vermitteln: “Das wichtigste ist, dass man mit sich selbst zufrieden ist. Erst dann kann man auch andere Leute glücklich machen.”

Suzana (20) aus Luterbach (Schweiz) arbeitet als Barkeeperin und hat einen Minijob in einem Kiosk. Mit ihrer langjährigen Tanzerfahrung in einer Hip-Hop Tanzgruppe bringt die Schweizerin mit serbischen Wurzeln die notwendige Disziplin mit. Ihr damaliger Tanztrainer hat sie dazu motiviert, mehr aus ihrer Stimme zu machen. Suzana selbst sagt: „Ich bin für die Musik geboren.“

Medina (22) aus Köln ist Inhaberin eines Online Mode-Shops. Das selbstbewusste It-Girl war 2020 schon mal beim „DSDS“-Casting und schied aus. Die Kölnerin mit bosnischen Wurzeln weiß genau, was sie will und ist immer ehrlich und direkt: „Ich stehe nicht so gerne im Hintergrund“. Sie liebt den Luxus und ihre große Leidenschaft - die Musik. Medinas großer Lebenstraum ist es als erfolgreiche Musikerin in Los Angeles zu leben.

Shinade (25) aus Wels (Österreich) arbeitet als zahnärztliche Fachassistentin. Bereits in der Kindheit hat Shinade gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern musiziert. 2015 nahm sie bei „DSDS“ teil und schied im Recall aus. Sie spielt Gitarre und Klavier und schreibt bereits eigene Songs. Für die Musik wäre Shinade bereit ihren Job aufzugeben: „Ich habe nichts zu verlieren, also kann ich nur gewinnen.“

Laura (28) aus Welver arbeitet als Fitnesstrainerin. Laura ist Mama einer zweieinhalb Jahre alten Tochter und macht Musik seit sie klein ist. Mit 15 stand sie bereits mit ihrer Schülerband, die Punk und Alternative Musik gemacht hat, auf der Bühne. Neben der Musik sind ihr Sport und eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Laura sieht sich selber als Vermittlerin, die die Harmonie in der Band aufrechterhält: „Zusammen ist man stärker als allein.“

Stefanie (29) aus Leipzig arbeitet als operationstechnische Assistentin. Stefanie ist ihr Aussehen sehr wichtig. Sie trainiert täglich für ihren perfekten Körper und zeigt sehr gern, was sie hat. Bei ihr dürfen die Outfits deshalb auch mal knapper ausfallen, damit auch jeder ihre Tattoos sehen kann. Stefanie selbst sagt über sich „Entweder man liebt mich oder man hasst mich.“

Naeman (26) aus Zürich (Schweiz) arbeitet als Sachbearbeiter bei der SUISA (Schweizer Gema) und als Straßenmusiker. Naeman spielt Gitarre seit er zehn Jahre alt ist und hat schon bei diversen Castingshows und Talent-wettbewerben mitgemacht. Mit Anfang 20 bewarb er sich bei „DSDS“. Bei „Die größten Schweizer Talente“ schaffte er es sogar bis ins Halbfinale. Naeman sucht seit Jahren eine Band, mit der er gemeinsam für seinen Traum kämpfen kann.

Hisham (26) aus Wien (Österreich) arbeitet als freiberuflicher Musiker und Schauspieler. Der Österreicher mit marokkanischen Wurzeln lebt im Hier und Jetzt - er denkt nicht viel nach, sondern handelt wie ein Freigeist. Musik steht für ihn an erster Stelle. Für seinen Traum zog er nach Österreich und machte eine Musicalausbildung. Hisham selbst sagt: „Mein Traum ist es, mit der Musik mein Geld zu verdienen und ich bin mir sicher, dass es funktionieren wird.“

Sven (24) aus Altrip arbeitet in der Altenpflege. Der sympathische Sänger hat bereits 2019 bei „DSDS“ mitgemacht und kam bis in die Top 15. Seither lässt ihn sein Traum nicht los, für den er sogar einen Umzug in Kauf nehmen würde: „Also wenn es nicht anders geht, ziehe ich auch aus meinem geliebten Altrip.“ Sven kann nicht nur singen, sondern auch rappen.

Cedric (20) aus Krefeld ist Schüler und arbeitet nebenbei in einem Getränkelieferservice. Er ist ein Entertainer, der für jeden Spaß zu haben ist. Er liebt die Musik, spielt Gitarre und tanzt gern Hip-Hop. Für Cedric ist „Battle of the Bands“ die Chance seinen Traum von einer Musikkarriere zu erfüllen. Bei „DSDS“ macht er 2018 mit und kam bis zum Recall.

Mika (22) aus Dieburg arbeitet als Musiker. Schon früh hat Mika angefangen Gitarre zu spielen. Seitdem spielt er viel mit seinem Onkel und konnte sich durch Coversongs auf YouTube und diversen anderen Plattformen bereits zahlreiche Klicks und eine Menge positives Feedback einholen. Er schreibt Songs und hat bereits einige von diesen veröffentlicht. Mit seiner Musik möchte er viele Menschen erreichen: „Mein größter Traum ist es, einmal das Wembley-Stadion zu füllen.“

Robin (27) aus Mainz studiert Wirtschaftsrecht. Robin ist ein Energiebündel. Er sorgt stets für gute Stimmung und versucht, bei den Menschen um sich herum positive Gefühle zu erzeugen: „Meine Superkraft ist es, das Kind in mir am Leben zu halten.“ Bei „DSDS“ schaffte es Robin 2015 bis in die Liveshows und belegte letztendlich den achten Platz.

Die Sendung wird von youngest Media Germany produziert.

„Battle of the Bands - Boys vs. Girls“ ab 30. Juli, donnerstags, um 20:15 Uhr bei RTLZWEI. Täglich neue Inhalte in der neuen „Battle of the Bands“-App. Die App ist ab dem 16. Juli für Android und iOS erhältlich. Alle Folgen sind im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos in der App verfügbar.

Über „Battle of the Bands - Boys vs. Girls“: Ein Battle, zwei Bands - und die Zuschauer geben den Ton an! Im Zweikampf “Girlband vs. Boyband” begeben sich junge, talentierte Musiker bei „Battle of the Bands - Boys vs. Girls“ in ein musikalisches Experiment. Welche ist die bessere Band und für wen voten die Zuschauer in der App? RTLZWEI bleibt wieder dran, wenn Freundschaften die Sänger zusammenschweißen oder Rivalitäten und Intrigen die Bands auf die Probe stellen.