30 Jahre „Dirty Dancing“: RTL II feiert das mit einer crossmedialen Event-Woche

  • On air: Themenspezifische Sendungen und Werbemaßnahmen
  • Online: Second-Screen-Event, Tanz-Tutorials, Gewinnspiel, Interviews und Zusatzmaterial
  • Höhepunkt: Second-Screen-Event via Facebook Live parallel zur TV-Ausstrahlung

Eine ganze Woche widmet RTL II dem 30-jährigen Jubiläum von „Dirty Dancing“ und bespielt das Thema mit einem 360-Grad-Ansatz auf allen Kanälen. Neben themenspezifischen Filmen und Dokus, Tanz-Tutorials und Social-Media-Aktionen gibt es als Höhepunkt zur Ausstrahlung des Kultfilms am 17. August ein Second-Screen-Event via Facebook Live.

30 Jahre „Dirty Dancing“: Das feiert RTL II ab dem 14. August mit einer „Dirty Dancing“-Woche, in der es auf allen Kanälen immer wieder um das Thema Tanzen geht. On air sind das sechs Filme, eine Dokumentation und mehrere thematische Integrationen, u. a. bei „Curvy Supermodel“. Höhepunkt ist am 17. August die Ausstrahlung des Films um 20:15 Uhr, der genau 30 Jahre zuvor am 17. August 1987 in New York Premiere feierte. Parallel zum Film veranstaltet RTL II ein Second-Screen-Event: Peyman Amin und Carlo Castro, Jury-Mitglieder aus der Sendung „Curvy Supermodel“, schauen gemeinsam mit drei Kandidatinnen sowie der Social Influencerin Enyadres in der RTL II-Zentrale in Grünwald den Kultfilm. Moderiert wird der gemeinsame TV-Abend von Alexandra Maurer. Die Übertragung erfolgt via Facebook Live auf der „Curvy Supermodel“-Facebook-Fanpage und auf rtl2.de. Die Zuschauer können auf Facebook mit den Beteiligten interagieren.

Carlos Zamorano, Direktor Marketing & Kommunikation RTL II: „Kultfilme haben bei RTL II Tradition. Da liegt es auf der Hand, dass wir das 30-Jährige von ‚Dirty Dancing‘ auf allen Kanälen ausgiebig feiern. Mit dem Facebook-Livestream schaffen wir eine Verbindung zu unserem aktuellen Format ‚Curvy Supermodel‘. Dadurch soll einerseits die Marke bei der jungen Zielgruppe noch stärker verankert und andererseits ein Einschaltimpuls für ‚Dirty Dancing‘ gesetzt werden.“

Gestaltung des Live-Streams

Erstmalig bindet RTL II Umfragen und Grafiken bei Facebook Live ein und zeigt so neue Möglichkeiten der Vermarktung auf. Die Authentizität und Spontaneität von Facebook Live steht dabei immer an erster Stelle.

Bewerbung der „Dirty Dancing“-Woche

Auf die „Dirty Dancing“-Woche wird on air über Werbetrenner, Teaser und Trailer hingewiesen. Die Werbemittel zeigen die Klassikerszenen und spielen mit den sich abwechselnden Hashtags „THIRTYDANCING“ und „DIRTYDANCING“. Die Schriftzüge sind in einer knalligen 80er-Jahre-Optik gehalten, so verbinden sich optisch die Jahrzehnte miteinander. In die Teaser, die jeweils einen thematischen Schwerpunkt haben, fließen zusätzlich noch Hashtags wie #melone, #herzklopfen oder #mambo ein.

Gewinnspiel und Zusatzmaterial auf rtl2.de

Auf rtl2.de gibt es ein Gewinnspiel, auf das on air hingewiesen wird. Verlost werden gemeinsam mit Neckermann Reisen und Condor zwei Reisen nach Fuerteventura. Die Gewinnspiel-Promotion erfolgt im Umfeld des Films. Zudem sind auf rtl2.de ein „Dirty Dancing“-Quiz und Interviews mit Sendergesichtern zu dem Kultfilm zu finden. Facebook- und Twitter-Header sowie diverse Ankündigungs-Postings sorgen für zusätzliche Awareness.

Specials: HbbTV und YouTube

Mit Beginn der „Dirty Dancing“-Woche am 14. August startet auch bei RTL II RED. ein Special. Das HbbTV-Angebot ist über den Red Button auf der Fernbedienung erreichbar. Hochwertig produzierte Tanz-Tutorials, die auf YouTube eingesetzt werden, komplettieren die Digital-Maßnahmen.

Erstes Second Screen Event im deutschen Fernsehen

RTL II veranstaltete 2013 als erster deutscher TV-Sender ein Second-Screen-Live-Event auf rtl2.de und parallel auf BILD.de. Damals schaute die WG von „Berlin - Tag & Nacht“ den Kultfilm „Dirty Dancing“ und ließ die Fans daran teilhaben. Die User konnten das Live-Event auf Facebook kommentieren und interaktiv mitgestalten. Die Abrufzahlen bei rtl2.de waren beeindruckend: Insgesamt verzeichnete die Streaming-Seite über eine halbe Million Besucher. Dafür gab es den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie Online-Event.

Die „Dirty Dancing“-Woche bei RTL II:

Montag, 14. August

11:00 Uhr „Honey“

20:15 Uhr „Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig.“

Dienstag, 15. August

10:45 Uhr „Honey 2“

Mittwoch, 16. August

10:45 Uhr „Born To Dance“

20:15 Uhr „Teenie-Mütter - Das Tanz-Spezial“

Donnerstag, 17. August

10:40 Uhr „Fame“

20:15 Uhr „Dirty Dancing“

22:20 Uhr „Mein Baby gehört zu mir! Die Dirty Dancing Doku“

23:20 Uhr „Dirty Dancing 2 - Heiße Nächte auf Kuba“

Freitag, 18. August

10:55 Uhr „Dirty Dancing“